LOCATION


ger  ita  eng  home  back  forward

 

quovadisbach_021_sw

 

ger

Die Steinmühle – Neumarkt im Mühlkreis – Oberösterreich

Die 500 Jahre alte Steinmühle wurde von 2007-2012 restauriert und beherbergt nun das „Internationale Atelier für Kunst und Kultur“. Bei der Restaurierung wurde der Ruine vor dem Vierkanter große Aufmerksamkeit zuteil – daraus entstand der edle „Klang-Turm“. Besondere Beachtung verdienen auch der „Rote Saal“ und „Blaue Saal“ – namensgebend hier die beeindruckenden Glasfenster.

Der verein Steinmühle macht es sich zur Aufgabe, die Steinmühle als Seminarstätte und Werkstatt zu beleben, erhalten und zu fördern. So soll die ehemalige Mühle als Ort der Begegnung sowohl für Einzelpersonen als auch Organisationen tätig in den Bereichen Wissenschaft, Religion und Kunst dienen. In diesem Rahmen werden besonders geistige, soziale und therapeutische Anliegen entwickelt und gepflegt.

 

ita

La Steinmühle – Neumarkt im Mühlkreis – Alta Austria

Die 500 Jahre alte Steinmühle wurde von 2007-2012 restauriert und beherbergt nun das „Internationale Atelier für Kunst und Kultur“. Bei der Restaurierung wurde der Ruine vor dem Vierkanter große Aufmerksamkeit zuteil – daraus entstand der edle „Klang-Turm“. Besondere Beachtung verdienen auch der „Rote Saal“ und „Blaue Saal“ – namensgebend hier die beeindruckenden Glasfenster.

Der verein Steinmühle macht es sich zur Aufgabe, die Steinmühle als Seminarstätte und Werkstatt zu beleben, erhalten und zu fördern. So soll die ehemalige Mühle als Ort der Begegnung sowohl für Einzelpersonen als auch Organisationen tätig in den Bereichen Wissenschaft, Religion und Kunst dienen. In diesem Rahmen werden besonders geistige, soziale und therapeutische Anliegen entwickelt und gepflegt.

 

eng

The Steinmühle – Neumarkt im Mühlkreis- Upper Austria

Die 500 Jahre alte Steinmühle wurde von 2007-2012 restauriert und beherbergt nun das „Internationale Atelier für Kunst und Kultur“. Bei der Restaurierung wurde der Ruine vor dem Vierkanter große Aufmerksamkeit zuteil – daraus entstand der edle „Klang-Turm“. Besondere Beachtung verdienen auch der „Rote Saal“ und „Blaue Saal“ – namensgebend hier die beeindruckenden Glasfenster.

Der verein Steinmühle macht es sich zur Aufgabe, die Steinmühle als Seminarstätte und Werkstatt zu beleben, erhalten und zu fördern. So soll die ehemalige Mühle als Ort der Begegnung sowohl für Einzelpersonen als auch Organisationen tätig in den Bereichen Wissenschaft, Religion und Kunst dienen. In diesem Rahmen werden besonders geistige, soziale und therapeutische Anliegen entwickelt und gepflegt.